Dojo

Uesugi Kenshin

Uesugi Kenshin ist nicht bloß der Name unseres Dojos, sondern mit diesem Namen hängt auch das Leben eines mächtigen Samurais zusammen:

"Der Drache von Echigo" Uesugi Kenshin gehörte zu den furchterregendsten Samurai-Kriegern der Sengoku-jidai. Ursprünglich ein Mitglied der Yamauchi Uesugi Familie, übernahm er die Leitung der Kanto Region. Später trat er in die Priesterschaft ein und änderte seinen Namen zu Kenshin.

Sein Glaube an den Gott des Sieges, Bishamonten und die Wächtergötter des Buddhismus waren tief; seine Schlachtmarkierungsfahne kennzeichnete das Zeichen "Bi" (kurz für Bishamonten), das auf einem weißen Hintergrund blasoniert war.

Bekannt für seine Tapferkeit auf dem Schlachtfeld und für seine militärischen Kenntnisse, kämpfte er unzählige Schlachten gegen seine Rivalen Takeda Shingen, der auch als "der Tiger von Kai" bezeichnet wird, gegen Ujiyasu Houjou und dessen Sohn Ujimasa aus der Kanto Region.

Dennoch muss gesagt werden, dass er eine gerechte Person war, die nie eine ungerechte Schlacht bestritt.

Unserem Dojo wurde in Japan der Name Uesugi Kenshin verliehen, welchen wir in Ehren tragen.